bedeckt München
vgwortpixel

Coronavirus:Zahl der Infizierten steigt auf 133

Die Zahl der Corona-Infizierten im Landkreis ist von Freitag auf Montag von 72 auf 133 gestiegen. Sechs der Betroffenen werden im Moment in der Kreisklinik Fürstenfeldbruck behandelt, am Freitag waren es noch vier. Ob die stationär aufgenommenen Patienten erst vor oder nach ihrer Aufnahme in die Kreisklinik positiv getestet wurden, ist nicht bekannt, heißt es aus dem Landratsamt, ebenso wenig wie deren Wohnsitz. "Es kann also durchaus sein, dass die infizierten Personen, die gerade im Klinikum Fürstenfeldbruck behandelt werden, in einem anderen Landkreis wohnen", sagt die Sprecherin des Landratsamtes Ines Roellecke. An der neuen Teststation im Landkreis, auch "Drive-Through-Stelle" genannt, sind seit ihrer Errichtung vergangenen Dienstag rund 300 Personen getestet worden (Stand Sonntagabend). 96 davon waren negativ, 13 positiv. Die restlichen Ergebnisse liegen noch nicht vor.

Roellecke betont, dass die Zahl der Infizierten im Landkreis, die täglich vom Gesundheitsamt herausgegeben wird, von jener abweichen kann, die auf der Homepage des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht wird. Das liege vermutlich daran, "dass die landesweite Datenverarbeitung einfach nicht so schnell ist", so Roellecke. Sie bittet darum, sich auch weiterhin an den Zahlen des Fürstenfeldbrucker Gesundheitsamtes zu orientieren, welche täglich an das Landratsamt übermittelt werden und demnach "hochaktuell" seien.

Aufgrund der Ausgangsbeschränkungen in Bayern können derzeit keine persönlichen Bürgersprechstunden-Termine stattfinden. Daher bietet die Bundestagsabgeordnete Katrin Staffler am Donnerstag, dem 26. März, eine telefonische Bürgersprechstunde an. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich mit Angabe ihrer Telefonnummer für die Sprechstunde anmelden. Die Anmeldung erfolgt telefonisch unter 08141-16305 und ist bis zum 25. März von acht bis 13 Uhr möglich oder aber mit einer E-Mail an katrin.staffler.wk@bundestag.de. Seit Oktober 2017 ist Staffler Mitglied des Deutschen Bundestages, wo sie als direkt gewählte Abgeordnete den Bundeswahlkreis Fürstenfeldbruck/Dachau ver- tritt. Seit 2018 ist sie außerdem auch Obfrau der CDU/CSU-Bundestagsfraktion in der Enquete-Kommission "Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt."

© SZ vom 24.03.2020
Gesundheit in Bayern 275 Infizierte im Landkreis

Newsblog zum Coronavirus im Landkreis Fürstenfeldbruck

275 Infizierte im Landkreis

Schul- und Kitaschließungen, abgesagte Veranstaltungen, geschlossenes Rathaus. Das Coronavirus trifft den Landkreis schwer. Verfolgen Sie hier alle aktuellen Entwicklungen.

Zur SZ-Startseite