bedeckt München 28°

Corona im Landkreis:Infiziertenzahl bleibt niedrig

Die Zahl der mit dem Coronavirus angesteckten Bewohner des Landkreises hat sich am Donnerstag nicht geändert. Seit Mittwoch gibt es vier Infizierte Personen im Landkreis. Bei der am Mittwoch als infiziert gemeldeten Person handelt es sich um jemanden aus Puchheim. Das geht aus den Zahlen hervor, die die Kreisbehörde am Donnerstag für die einzelnen Kommunen veröffentlicht hat. Demnach verzeichnet die Kreisstadt die meisten Ansteckungsfälle. 230 Personen haben sich seit Beginn der Pandemie mit dem Virus infiziert. In Germering werden 167 Personen gezählt, in Olching 93, in Maisach 77 und in Puchheim 69 - bislang ohne einen Infizierten ist Hattenhofen.

© SZ vom 26.06.2020 / ano

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite