bedeckt München 31°

Corona im Landkreis Fürstenfeldbruck:Zahl der Infizierten sinkt auf neun

Das Coronavirus ist im Landkreis auf dem Rückzug. Nur noch neun mit dem Virus infizierte Personen waren dem Gesundheitsamt am Mittwoch bekannt (tags zuvor waren es noch 18). Damit liegt die Zahl der aktuell Infizierten erstmals seit etwa zwölf Wochen wieder unter zehn. Die Zahl der bekannten Infektionen stieg um eins auf 903, als bereits genesen gelten 859 Personen. Das teilte das Landratsamt mit. An der Krankheit Covid-19 sind bislang 35 Menschen aus dem Landkreis gestorben. Im Klinikum gibt es momentan keinen positiv auf Covid-19 getesteten Patienten. Bei fünf der neun Infizierten im Landkreis handelt es sich um Bewohner von dezentralen Flüchtlingsunterkünften. Weitere zehn Bewohner gelten als Kontaktpersonen. Seit Donnerstag sind zehn Personen getestet worden, die Kontakt zu einem Infizierten hatten, aber keine Krankheitssymptome zeigten. Alle Tests verliefen negativ.

© SZ vom 04.06.2020 / ano

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite