Germering:Carmen Wegge ruft zum Wählen auf

Germering: Die SPD-Bundestagsabgeordnete Carmen Wegge hält den Bürgerentscheid in Germering für unterstützenswert.

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Carmen Wegge hält den Bürgerentscheid in Germering für unterstützenswert.

(Foto: Günther Reger)

Die SPD-Bundestagsabgeordnete ermuntert die Germeringer, sich am Bürgerentscheid zur Bebauung des Kreuzlinger Feldes zu beteiligen.

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Carmen Wegge hält den Bürgerentscheid in Germering für unterstützenswert und hat die Germeringerinnen und Germeringer zur Abstimmung am 24. April aufgerufen. Nachdem bereits versucht worden sei, das Bürgerbegehren zu verhindern, sei es nun umso wichtiger, sich am durch ein Gerichtsurteil zustande gekommenen Bürgerentscheid zu beteiligen, teilte Wegge mit: "Wie Ihre Wahl auch ausfällt, nicht wählen ist die schlechteste Option." In ihrer Mitteilung wird der Sprecher der SPD-Fraktion im Germeringer Stadtrat, Daniel Liebetruth, mit den Worten zitiert: "Die Öffentlichkeitsbeteiligung während des Bebauungsplanverfahrens hat zwar formal stattgefunden, die Einwände der Germeringerinnen und Germeringer fanden jedoch kaum Beachtung." Deshalb sei es wichtig, im Bürgerentscheid mit Ja zu stimmen, um einen "erneuten, konstruktiveren Bauplanungsprozess" zu erreichen, bei dem die Meinung der Bürger beachtet werde.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: