Auf der B 471 Unfallverursacherin flüchtet nach Hause

Zwei Schwerverletzte nach gefährlichem Überholmanöver

Ohne sich um die Verletzten und den angerichteten Schaden zu kümmern, ist eine 40 Jahre alte Autofahrerin nach einem Unfall auf der Bundesstraße 471 in der Nacht zum Montag geflüchtet. Nach Angaben von Polizei und Feuerwehr hatte die Fahrerin aus Dachau ein Auto überholt und dabei ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen. Durch die Kollision wurden ein 56 Jahre alter Mann aus Landsberg und sein 33 Jahre alter Begleiter schwer verletzt, das Auto des 56-Jährigen wurde an einen Baum geschleudert. Die Dachauerin setzte derweil ihre Fahrt fort und wurde später von der Polizei zu Hause angetroffen. Nachdem die Verletzten vom Rettungsdienst versorgt und in Krankenhäuser gebracht worden waren, barg die Feuerwehr Esting mit Unterstützung der Geiselbullacher Feuerwehr das Autowrack, das sich tief im Buschwerk neben der Bundesstraße verfangen hatte.