bedeckt München 30°

Althegnenberg:Zu schnell bei Schneeglätte

Winterliche Straßenverhältnisse haben am Mittwochmorgen auf der Ortsverbindung von Eresried nach Luttenwang zu einem Unfall geführt. An der Einmündung nach Hörbach kam es zum Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Lastwagen. Der Autofahrer hatte versucht, seinen Wagen aufgrund der Vorfahrtsregelung zum Stehen zu bringen. Dies war ihm laut Brucker Polizei jedoch aufgrund der zu hohen Geschwindigkeit bei schneeglatter Fahrbahn nicht möglich. Beide Fahrzeug prallten frontal gegeneinander. Sowohl der Beifahrer als auch der Fahrer des Unfallverursachers wurden leicht verletzt und zur Abklärung ins Krankenhaus gebracht. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt und konnte weiterfahren, da der Schaden gering war. Beim Auto führte der Zusammenprall zu einem größeren Schaden, weshalb es abgeschleppt werden musste.

© SZ vom 08.04.2021 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB