Alling/Kottgeisering/Germering Autodiebe entführen hochwertige Wagen

In Alling, Kottgeisering und Germering haben Unbekannte Autos gestohlen.

(Foto: Nicolas Armer/dpa)

Fünf Autos in zwei Nächten: Diebe waren im Landkreis unterwegs.

Fünf hochwertige Autos im Gesamtwert von rund 280 000 haben unbekannte Täter im Lauf des Dienstags und Mittwochs im Landkreis gestohlen. Dies geht aus einem Bericht des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord hervor. In der Nacht auf den 18. April waren Unbekannte im Allinger Ortsteil Holzkirchen über eine Terrassentür in ein Wohnhaus eingedrungen. Nachdem sie eine Handtasche, eine Geldbörse und zwei Fahrzeugschlüssel entwendet hatten, nahmen sie draußen zwei SUVs an sich. Es gelang der Polizei einen davon, einen grauen Audi Q7, in der Nähe des S-Bahnhofs München-Westkreuz wiederzufinden, das andere - ein schwarzer BMW X6 - wird noch gesucht.

In Kottgeisering waren die Autodiebe in den frühen Morgenstunden des 17. April unterwegs. Einen Laptop und den Fahrzeugschlüssel zu einem silberfarbenen Mercedes E220d konnten sie aus einem Wohnhaus an der Johanneshöhe entwenden, bevor sie mit dem Wagen wegfuhren.

Ohne in die Wohnhäuser einzubrechen haben die Diebe am Morgen des 18. Aprils einen weißen BMW 430d an der Nimrodstraße und einen grauen Audi A6 Avant an der Defreggerstraße gestohlen. Beide Autos sind mit einem schlüssellosen Schließsystem ausgestattet. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck bittet, Hinweise an 08141/61 20 zu richten.