bedeckt München

Alling:Friedl will längere Eigenheimzulage

Die Freien Wähler wollen erreichen, dass die Auszahlung der bayerischen Eigenheimzulage verlängert wird. Diese staatliche Förderung endet mit diesem Jahr. Die Freien Wähler möchten laut Hans Friedl, dass die Zulage noch sechs weitere Monate lang bezahlt wird. Der Landtagsabgeordnete aus Alling, Sprecher seiner Fraktion für Wohnen und Bauen, bedauert seinen Worten nach das Auslaufen der Unterstützung. Schließlich sei die Förderung von Wohneigentum eine gute Möglichkeit, den "Druck aus dem Kessel hoher Mieten" zu nehmen. Wegen der Corona-Pandemie könnten viele Menschen nicht fristgerecht ihr neues Zuhause beziehen, sagt Friedl. Auch deshalb solle die Hilfe länger gezahlt werden. Der Allinger Landtagsabgeordnete will deshalb weiterhin versuchen, den Koalitionspartner CSU für eine Verlängerung der Förderung bis 30. Juni 2021 zu gewinnen.

© SZ vom 05.01.2021 / ano
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema