Adelshofen:Margit Pesch wird Zweite Bürgermeisterin

Der Gemeinderat setzt sich aus sieben Mitgliedern der Wählergruppe Adelshofen, Nassenhausen, Luttenwang (WG ANL) und fünf Mandatsträgern der Verbindung CSU/B.f.A.N.L. (CSU/Bürger für Adelshofen, Nassenhausen, Luttenwang) zusammen. Als Stellvertreterin des Bürgermeisters konnte sich bei der Wahl Margit Pesch gegen die Mitbewerber Frank Bischoff (beide WG-ANL) und Sylvia Eschert (CSU/B.f.A.N.L.) durchsetzen. Zum Dritten Bürgermeister wählte das Gremium Stefan Heitler (CSU/B.f.A.N.L.), der zusammen mit seinem Fraktionskollegen Johannes Dittert auch das Referat Straßen und Wege übernahm. Von dieser Fraktion werden zudem die Aufgabenbereiche Mehrzweckhalle und Sport (Eschert), Kultur und Vereine (Wolfgang Weigl), Feuerwehr (Matthias Stangl) sowie Kindergarten (Alexandra Kral) betreut. Von der WG-ANL-Fraktion hat Heinz-Josef Schmitz das Referat Senioren und Soziales übernommen. Der Referentenposten für Öffentlichkeitsarbeit wurde Petra Schäfer übertragen. Robert Piecha betreut Vereine und Kultur und Christine Steber die Jugend in Luttenwang. Um die Jugend in Adelshofen und Nassenhausen kümmern sich zusätzlich zu ihren Referaten Kral und Piecha. Neben dem obligatorischen Rechnungsprüfungsausschuss wurden ein Bau- sowie ein Umwelt- und Landschaftsausschuss eingerichtet.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB