FrühstückAcht Cafés für einen ausgiebigen Sommerbrunch

Im Sommer ist Brunchpause? Nicht überall. In diesen acht Lokalen können Sie auch bei sommerlichen Temperaturen extensiv frühstücken.

Arts'n'Boards in Schwabing

Der Brunch, der Sie an Ihre Grenzen bringt: Im Arts'n'Boards sitzt man stundenlang zusammen, isst, trinkt, ratscht, isst, trinkt, ratscht, ächzt - und isst, trinkt, ratscht trotzdem weiter. Und am Ende nimmt man oft sogar noch Proviant mit, selbst wenn man in dem Moment noch glaubt, nie wieder etwas essen zu können. Der Sonntagsbrunch kostet knappe 20 Euro und beinhaltet alles, was man sich wünscht, von Frühstücksklassikern wie Wurst- und Käseplatte, Obstsalat und Brezn über Ceviche bis zu warmen Speisen: Würstchen, Eier, Aufläufe, Nudeln, gefülltes Gemüse. Am Ende darf man am Buffet die Reste einpacken und mit nach Hause nehmen. Immer sonntags.

Arts'n'Boards, Belgradstraße 9, 80796 München, Telefon 089/30658490, Mo bis Mi 10 - 24 Uhr, Do bis Sa 10 - 1 Uhr, So 10 - 16 Uhr. Hier den ganzen Test lesen.

Bild: Catherina Hess 11. August 2018, 07:392018-08-11 07:39:21 © SZ.de/ebri, cck