Tipps fürs WochenendeRaus in den Frühling

Der Frühling hat München nicht vergessen, er kommt mit Verspätung in die Stadt. Zeit, ihn an diesem Wochenende zu genießen.

Faulenzen, schwitzen, genießen oder lernen - in und um München ist an diesem Wochenende fast alles möglich. Fünf Tipps aus der SZ-Redaktion.

Picknick

Für Grillfeste ist es abends noch zu frisch, ein Picknick im Sonnenschein aber macht schon Spaß. An der Isar, im Englischen Garten, im Park von Schloss Nymphenburg - wo die Sonne gerade eine Wiese wärmt, breiten Picknicker ihre Decken aus. Während manche mit viel Mühe daheim Brote belegen und Melonen schneiden, bezahlen andere lieber fürs Rundumpaket. Viele Münchner Wirte verkaufen fertige Picknickkörbe. Die Villa Flossländle und die Sankt Emmeramsmühle beispielsweise bepacken Bollerwagen mit Decken, Sitzkissen und sogar mit Stühlen und Sonnencreme. Die Kunden können bei der Bestellung zwischen verschiedenen Angeboten wählen: Romantik-Picknick für Pärchen mit Toskanabrot und Fenchel-Orangensalat? Oder doch lieber ein Gourmet-Korb mit Pustertaler Bergkäse und Crevettensalat mit Dill und Cognac? Wem das zu viel Aufheben ums Essen erscheint, der nimmt sich einfach eine Brotzeit mit in den Biergarten. Dank der Bayerischen Biergartenverordnung darf dorthin schließlich jeder sein eigenes Essen mitbringen. Von Wiebke Harms

Bild: Franz Xaver Fuchs 10. April 2015, 09:502015-04-10 09:50:25 © SZ vom 10.4.2015/vewo