bedeckt München
vgwortpixel

Fröttmaning:Spuren im Schnee

Tierische Fußspuren im Schnee, angefressene Sträucher oder die Schalen von geknackten Nüssen: Wer beim Spaziergang genau hinschaut, erkennt, dass die Heide im Winter nicht ruht. Auf eine solche Spurensuche geht der Heideflächenverein am Sonntag, 26. Januar, von 14 Uhr an. Gebietsbetreuer Tobias Maier erklärt, welche Tiere im Winter am Werk sind und worauf Beobachter achten müssen. Treffpunkt für die zweistündige Wanderung ist das Heidehaus am Admiralbogen 77. Die Teilnahme kostet Erwachsene zwei Euro. Eine Anmeldung unter Telefon 319 18 15 ist erforderlich.

© SZ vom 21.01.2020 / brju
Zur SZ-Startseite