Zivilstreife in Moosburger Neustadt:Kiffer im Auto erwischt

Kurz nach Mitternacht in der Nacht zum Freitag hat eine Streife des Operativen Ergänzungsdiensts Erding einen 52-jährigen Kleinkraftradfahrer in der Innenstadt kontrolliert. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Jetzt erwarten den Fahrer ein einmonatiges Fahrverbot mit 500 Euro Bußgeld und zwei Punkte in Flensburg. Etwa zur gleichen Zeit ertappten Zivilkräfte des Operativen Ergänzungsdienstes in der Neustadt drei junge Männer im Alter von 17 und 18 Jahren beim Kiffen in einem geparkten Auto. Schon beim Öffnen der Fahrzeugtüren nahmen die Beamten Marihuanageruch wahr. Die Burschen räumten den Konsum ein, weitere Drogen wurden nicht gefunden. Der Autoschlüssel wurde sichergestellt.

© SZ vom 29.05.2021 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB