Wirtschaftsförderung Gekürzter Etat für After-Work-Partys

Wirtschaftsförderung wird groß geschrieben in Hallbergmoos, dazu gehören seit vergangenem Jahr auch die After-Work-Partys im Munich Airport Business Park (MABP). Dabei sorgt die Gemeinde für den Rahmen und die Musik, und bisher, erklärte jüngst Wirtschaftsförderer Alexander Mademann vor dem Gemeinderat, sei die Resonanz sehr gut gewesen. Deshalb wolle man die Partys auch heuer durchführen. Der Etat wurde allerdings um 3000 Euro auf 30 000 Euro für fünf Partys abgespeckt. Im Paket enthalten ist aber auch weiter ein Shuttle-Service zum S-Bahnhof. Überlegungen von Gemeinderäten, den Etat noch ein wenig mehr zu kürzen, trat CSU-Gemeinderat Marcus Mey entgegen. Er fand es "ein bisschen peinlich, wegen 10 000 Euro rumzutun. Schließlich finanziert der MABP viele andere Veranstaltungen hier am Ort."