bedeckt München 11°
vgwortpixel

Weihnachtssterne als Forschungsobjekt:Weihnachtsgruß

(Foto: Marco Einfeldt)

Gärtnerin Christina Klarer und andere Mitarbeiter der Forschungsanstalt für Gartenbau an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf kümmern sich um etwa 6000 Weihnachtssterne in der Zuchtanlage. Wie viele davon irgendwann Wohnzimmer schmücken, ist ungewiss, denn diese Pflanzen sind hauptsächlich für Forschungszwecke bestimmt. Erst seit den 1950er Jahren ist der Weihnachtsstern hierzulande als Zimmerpflanze bekannt. Seitdem ist seine Beliebtheit immer größer geworden.