Gut zu wissen:Wissenswertes zur Elektromobilität

Gut zu wissen: Eine Wanderausstellung im Echinger Rathaus-Foyer informiert über das Thema Elektromobilität. Eröffnet wird sie Mitte Januar.

Eine Wanderausstellung im Echinger Rathaus-Foyer informiert über das Thema Elektromobilität. Eröffnet wird sie Mitte Januar.

(Foto: Hendrik Schmidt/dpa)

Eine Wanderausstellung im Echinger Rathaus bietet Fakten rund um das Elektroauto, digitale Tools laden zum Mitmachen ein.

Die gesamte Mobilität befindet sich im Umbruch. Die fortschreitende Digitalisierung und die Globalisierung führen in eine Zukunft, in der intelligente Technologien und elektrische Antriebe eine große Rolle spielen.

Was ist dran am Elektroauto? Ist es wirklich umweltfreundlicher? Wie weit reicht der Akku tatsächlich? Gegenüber elektrisch betriebenen Fahrzeugen bestehen viele Vorbehalte. Vom 18. Januar bis zum 20. Februar ist die Wanderausstellung Elektromobilität in Eching zu sehen. Sie informiert sachlich über den Stand der Technik, wie es in einer Ankündigung heißt, und beantwortet neutral die Fragen, die sich viele Interessierte derzeit stellen. An sieben Stationen erfahren die Besucher beispielsweise, wie lang ein Ladevorgang dauert oder wie viel Wasser für die Erstellung einer Elektrobatterie benötigt wird.

Die Ausstellung ist auf Initiative des Echinger Klimabeirats im Rathaus-Foyer zu sehen. Digitale Tools unterstützen die anschaulichen Module, Rätsel und Spiele laden zum Mitmachen ein. Insbesondere Jugendlichen und Schulklassen, das versprechen die Organisatoren, bietet die Ausstellung einen technologieorientierten Zugang zur Mobilität von morgen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: