Waldstück bei Eching:Fässer und Eimer im Wald entsorgt

Unbekannte haben am Donnerstag in einem Waldstück bei Dietersheim mehrere Fässer und Eimer, in denen sich unter anderem gebrauchte Ölfilter und Altöl befanden, illegal abgeladen. Wie die zuständige Polizeiinspektion Neufahrn mitteilt, gibt es derzeit noch keinerlei Hinweise darauf, wer die genannten Gegenstände dort entsorgt hat. Der Ablageort befindet sich im Waldgelände südlich der Kläranlage Marienhof.

In einem kleinen Waldstück am Echinger See ist nach Angaben der Polizei weiterer Abfall unerlaubterweise entsorgt worden. Dieser Fall hat sich ebenfalls am Donnerstag ereignet beziehungsweise wurde an diesem Tag festgestellt. Auch dort seien mehrere Fässer und Eimer mit Problemmüll wie Bitumen, Kühlerflüssigkeit und Klebstoffen entsorgt worden, heißt es im Polizeibericht. Hinweise auf den oder die Täter gibt es wie in dem anderen Fall noch nicht. Wer über die unbekannten "Abfallentsorger" etwas mitteilen kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0 81 65/95 100 bei der PI Neufahrn zu melden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB