Süddeutsche Zeitung

Vorträge und Leckereien:Freisinger Rosentag

Am Samstag dreht sich in der Altstadt wieder alles um die Königin der Blumen

In der Freisinger Altstadt dreht sich am Samstag, 15. Juni, von 9 bis 16 Uhr wieder alles um die Königin der Blumen, die Rose. Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher eröffnet den Rosentag um 10 Uhr offiziell, dazu spielt die Stadtkapelle Freising. Eingekauft werden kann bereits von 9 Uhr an. Von 13 Uhr an unterhält das Singer-Songwriter-Duo Apollons's Smile mit Marc Hanow und Julian Hobmeier das Publikum. Mit einbezogen in den Rosentag wird die Roseninsel mit dem großen Schaugarten zwischen den zwei Moosacharmen. Dort gibt es auf einer Fläche von 550 Quadratmetern mehr als 80 verschiedene und besondere Rosensorten. Während die Eltern die duftenden Blumen bewundern, steht für Kinder ein Spielplatz bereit. Auch der Kneipp-Verein beteiligt sich an der Veranstaltung und informiert darüber, warum das Kneippen so gesund ist. Die Stadtgärtnerei gibt Tipps rund um die Rose. Zu sehen ist noch einmal die Kunstinstallation "Gedankenflüge - Europas Werte zeigen". Das Gemeinschaftsprojekt der Kulturvereine Modern Studio und Kultur-gut Freising war bereits im Amtsgerichtsgarten ausgestellt. Auch mehrere Vorträge sind geplant. Um 11 Uhr informiert Imker Michael Streckfuß über "Bienen im Garten - ganz nebenbei". Am Nachmittag gibt Maria Bauer von 14 Uhr an einen Überblick über verschiedene Rosenklassen von der historischen Rose bis zur Edelrose.

Die Geschäfte in der Innenstadt beteiligen sich auf ihre Weise am Rosentag. Sie werden wieder ihre Schaufenster dekorieren, aber auch passende Produkte anbieten, dazu gehören Rosenöle, Käse mit Rosenblüten oder eine Rosenschokolade. Der Markt findet am Samstag, 15. Juni, bei jedem Wetter statt. Die Veranstaltung ist kostenlos. Parken kann man im Parkhaus am Wörth.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4484338
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 13.06.2019 / sz
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.