Viele lobende Worte Lebendige Gemeinschaft

Ehrungen beim Neujahrsempfang in Hallbergmoos: Unser Bild zeigt (von links) Vereinsreferent Karl Heinz Bergmeier, Bürgermeister Harald Reents und die Ministrantin Franziska Lamina.

(Foto: Marco Einfeldt)

Hallbergmoos ehrt bei Neujahrsempfang engagierte Bürger

Kanapees mit Tatar und Lachs, kleine Schnitzel, Hähnchenspieße und Mozzarellasticks, Sekt, Bier und Säfte, all das und noch mehr hat die Gemeinde Hallbergmoos beim Neujahrsempfang ihren Gästen geboten. Zum 16. Mal lud man die ehrenamtlich Tätigen aus dem Ort ein, zum zweiten Mal in das Schloss Birkeneck. Wie schon im Vorjahr tischte das Küchenteam des Jugendwerks gekonnt auf, alle Besucher waren voll des Lobes für das Buffet und die stimmungsvolle Dekoration.

Viel Lob spendete auch Harald Reents, vor allem seinen Gästen. Denn traditionell ist der Neujahrsempfang für die ehrenamtlich Tätigen gedacht. Sie machten die lebendige Gemeinschaft aus, betonte Reents, "das gesellschaftliche Miteinander nur mit bezahltem Personal zu gestalten, wäre eine Utopie." Freilich bekämen die Aktiven auch viel zurück, nicht nur Dank, sondern auch Lebenszeit, so Reents: "Statistisch leben Menschen, die anderen helfen, fünf bis sieben Jahre länger. Das heißt, die Zeit, die man dafür aufwendet, kommt hinten wieder drauf."

Dass es in Hallbergmoos genug Menschen gibt, die sich dem Dienst am Nächsten widmen, zeigte die lange Liste der Geehrten: 39 Hallbergmooser Bürgerinnen und Bürger wurden für mindestens zehn Jahre Engagement ausgezeichnet. Richard Moosburger erhielt die Verdienstnael in Gold für mehr als 25 Jahre in der Bürgerinitiative Fluglärm.

An der Spitze standen Richard Moosburger, Barbara Stallmeister und Bernhard Neumüller, beide erhielten die silberne Bürgermedaille. Stallmeister ist seit über 20 Jahren bei den Katholischen Frauen Goldach tätig, der Volkshochschule, im Gartenbau- und Feuerwehrverein, im Schnupferclub, beim Ortsverschönerungsverein und der Tafel. Bernhard Neumüller ist ebenfalls in verschiedenen Vereinen tätig, vom Bauernverband bis zur Feuerwehr Hallbergmoos, er war jahrelang Vorsitzender der Freien Wähler und gehörte von 1996 bis 2018 dem Gemeinderat an.