Ungewöhnliches Konzept Schlüsselfertig

Nächstes Jahr ist der Nova-Gewerbepark fertig, 20 bis 25 Firmen sollen hier unterkommen. Für Mai 2018 ist die Eröffnungsfeier terminiert.

(Foto: Marco Einfeldt)

Beos mietet Immobilien für Unternehmen an. Wie das funktioniert und was die Vorteile sind, das erläutert Karim Rochdi am Beispiel einiger Firmen, die sich im Gewerbegebiet "Nova Neufahrn" niederlassen

Von Birgit Grundner, Neufahrn

Crown hat sich in der Halle West 1 schon eingerichtet: Ein orangefarbener Empfangstresen, moderne Büros, fabrikneue Gabelstapler in der Halle - stolz führte die Unternehmensleitung am Mittwoch etwa 100 Besucher durch ihr neues Firmengelände im Gewerbepark "Nova Neufahrn". Eine Waschhalle und eine Lackierkabine sollen noch eingerichtet werden, dazu eine Werkstatt für Mietfahrzeuge, die zurückgebracht werden, und für Gebrauchtfahrzeuge, die über den "Zweitmarkt" verkauft werden. Vor allem aber will das Unternehmen künftig jedes Jahr 700 in Niederbayern produzierte Neufahrzeuge von hier aus zu den Kunden bringen. Und ein Teil der Halle wird zur Trainingsfläche für Gabelstaplerfahrer.

Die Crown Gabelstapler GmbH & Co KG war der erste "Nova Neufahrn"-Mieter und ist deshalb das Vorzeigeunternehmen für die Beos AG, die den Gewerbepark auf dem ehemaligen Avon-Gelände entwickelt und nun zum Unternehmerabend eingeladen hatte. Denn für viele potenzielle Interessenten ist es erfahrungsgemäß wichtig zu sehen, wie ihr künftiger Standort ausschauen könnte. Die gute Nachfrage sei seit der Fertigstellung von Gebäuden noch einmal gestiegen, berichtet Senior Projektmanager Daniel Fielitz.

Vor kurzem hat die Company 4 Marketing Services GmbH einen Mietvertrag unterschrieben und Beos "erwartet in Kürze weitere Neuvermietungen", wie es heißt. Im nächsten Jahr soll der Gewerbepark ganz fertig und Heimat von 20 bis 25 Unternehmen sein. Im Mai 2017 wird es laut Fielitz die Einweihungsfeier geben. Am Mittwoch hat Beos zum "Pre-Opening" mit örtlichen Unternehmern, Gemeindevertretern, Gemeinderäten und Mitgliedern des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW) gebeten. Karim Rochdi, bei Beos verantwortlich für den Bereich Corporate Solutions und eigens aus Berlin angereist, erklärte dabei die Vorteile der Immobilienanmietung für Unternehmen. Damit würden weniger Ressourcen gebunden, die im Kerngeschäft besser eingesetzt werden könnten - etwa für Forschung und Entwicklung, so Rochdi. Im Gewerbepark "Nova Neufahrn" vermietet Beos Produktions-, Lager- und Büroflächen, die auf die individuellen Bedürfnisse der Nutzer zugeschnitten sind. Von der Unterschrift an dauert es laut Fielitz drei bis vier Monate, bis alles schlüsselfertig ist.

Im Osten und Westen sind Neubauten entstanden, eine Lagerhalle im Süden des Geländes wurde modernisiert. Noch bis nächstes Jahr dauern der Umbau und die Modernisierung der früheren Avon-Produktionshalle, und in Kürze soll der Bauteil Nordwest - direkt an der Ortseinfahrt und damit in exponierter Lage - in Angriff genommen werden. Der Gemeinde sei von Anfang an daran gelegen gewesen, dass das Gelände ein Aushängeschild für den Ort und die Gewerbeentwicklung werde, betonte Bürgermeister Franz Heilmeier, und in Beos habe man einen professionellen Partner gefunden. Unternehmerische Kompetenz und die Interessen der Gemeinde seien "erfolgreich zusammengekommen", resümierte der Rathauschef.