bedeckt München 14°

Unfall in Wang:Mit zwei Promille auf die Gegenfahrbahn

Ein 23-Jähriger hat in der Nacht zum Samstag ziemlich viel getrunken. Ans Steuer setzte sich der Mann anschließend dennoch - und verursachte in der Mauerner Straße in Wang eine Kollision. Gegen 2.20 Uhr war der 23-Jährige, der nicht mehr in der Lage war, seinen Wagen sicher zu lenken, auf die Gegenfahrbahn geraten. Er stieß mit dem Fahrzeug einer 44-jährigen Moosburgerin zusammen. Verletzt wurde bei dem Unfall laut Polizeibericht niemand. Ein Alkotest ergab bei dem jungen Mann einen Wert von über zwei Promille. Er musste daraufhin zur Blutentnahme, seinen Führerschein stellten die Beamten sicher - und es dürfte eine Weile dauern, bis er ihn wiederbekommt.

© SZ vom 29.06.2015 / psc
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema