Unfall in Freising:Auto erfasst Fußgängerin

Glück im Unglück hatte am Donnerstagabend eine 27-jährige Freisingerin, als sie beim Überqueren der Münchner Straße von einem Auto erfasst wurde. Dessen 28-jähriger Fahrer hatte das für ihn geltende Rotlicht der Ampel übersehen und war mit etwa Tempo 30 in die Kreuzung gefahren, wo die Frau gerade bei Grün die Straße überquerte. Durch den Aufprall wurde sie etwa zwei Meter zurückgeschleudert und landete auf der Fahrbahn. Glücklicherweise erlitt sie nur leichte Verletzungen, wurde aber vorsorglich ins Klinikum gebracht.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB