TSV Jahn Freising:Erster Sieg für Basketballer

Im zweiten Auswärtsspiel der jungen Bayernligasaison hat es für die Basketballer des TSV Jahn Freising mit dem ersten Sieg geklappt. Wie der Freisinger Trainer Michael Buhl gehofft hatte, spielte sein Team beim Tabellenletzten Wacker Knight Burghausen von Beginn an konzentriert und holte sich einen souveränen 76:58-Sieg. Aus Freisinger Sicht stand endlich die Defense und auch vorne trafen die Jahn-Korbjäger besser als das zuletzt der Fall gewesen ist. Ein furioses Anfangsviertel mit 27:8 Punkten beruhigte die Nerven der Gäste am Sonntagnachmittag. Zur Halbzeit kam der Hausherr zwar auf 30:42heran, doch in Durchgang zwei ließ sich der TSV Jahn das Spiel nicht mehr nehmen und gewann deutlich. Beste Jahn-Scorer waren Michael Babl (19) und Tim Peisker (18).

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB