bedeckt München
vgwortpixel

Tischtennis:Spannendes Match

Spannend bis zum Schluss war das Spiel der Freisinger Tischtennisspieler in der Verbandsliga gegen den TSV Oberalteich. Erst nach dem Schlussdoppel stand der knappe 9:7-Erfolg des TTC fest. Und dieses Doppel war nichts für schwache Nerven, denn Johannes Kirchberger und Robert Eder waren im 4. Satz bereits 3:8 im Rückstand, holten auf und gewannen 13:11, im 5. Satz lagen sie 5:9 zurück, holten auf und siegten 12:10. Zuvor hatten Kirchberger/Eder sowie Wong/Urban zwei Eingangsdoppel gewinnen können, im Einzel holten Dawid Bartoszkiewicz zwei, Kirchberger, Eder, Fabian Urban und Hans-Jürgen Steinau je einen Punkt. In der Landesliga rutschte der SV Kranzberg auf Platz drei zurück, nachdem er sich beim Tabellenführer DJK SB Landshut II eine hohe 9:3-Niederlage leistete.

Die Reise ins tiefste Schwabenland zum SSV Wildpoldsried hat sich für die Frauen des TTC Freising nicht gelohnt. Sie verloren das Spiel der Verbandsoberliga klar mit 2:8 und sind jetzt Tabellenletzter. Die beiden Punkte holten Amelie Bensaada und Julia Klimm.