Staatsstraße bei Eching:Fataler Schlenker mit dem Fahrrad

Schwer verletzt worden ist am Donnerstag eine Radfahrerin bei einem Unfall auf der Staatsstraße zwischen Lohhof und Eching. Die Frau, eine 49-Jährige aus München, fuhr mit ihrem Rad von Lohhof in Richtung Eching. Ein 66-Jähriger war mit seinem Wagen in gleicher Richtung unterwegs. Als er die Radfahrerin überholen wollte, scherte diese unvermittelt nach links aus, so dass sie von dem Auto frontal erfasst wurde. Aufgrund des unvermittelten Schlenkers hatte der Autofahrer keine Möglichkeit zu bremsen oder auszuweichen. Durch den Aufprall und den anschließenden Sturz auf die Fahrbahn wurde die Radfahrerin schwer verletzt. Sie wurde mit Brüchen in ein Münchner Krankenhaus gebracht. Warum sie so unerwartet nach links fuhr, konnte noch nicht geklärt werden. Der entstandene Sachschaden am Wagen beläuft sich auf etwa 5000 Euro, das Fahrrad wurde nur leicht beschädigt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB