bedeckt München
vgwortpixel

So ein  Wunsch geht doch immer:Frohe Weihnachten!

neu

Aus Eching, so könnte man meinen, gibt es derzeit nichts zu berichten. Diesen Eindruck erweckt - nicht nur - die Webseite der Freien Wähler. Quelle: Freie Wähler

In Eching ist Wahlkampf - auf den schlecht gepflegten Webseiten der politischen Gruppierungen ist davon wenig zu spüren

Im Eching des Bürgermeisters Josef Riemensberger (CSU) galt es durch seine komplette Amtszeit hindurch als modernste und umfassendste Form der Kommunikation mit dem Bürger, Bekanntmachungen zu Gemeinderatssitzungen an die Anschlagtafeln im Dorf zu heften. Und seine potenziellen Nachfolger eifern bislang nicht darum, diesen - je nach Einschätzung - analogen bis antiken Politstil aufzufrischen.

Auf ihrer bunten Webseite berichtet die CSU Eching über einen offenbar gelungenen Sonntagsfrühschoppen zu ortspolitischen Themen im April 2015. Die Seite schmückt ein dickes "Danke!" - wahrscheinlich ein Nachhall des Kommunalwahlkampfs 2014. Dass am 3. Juli der Bürgermeister gewählt wird und die CSU sogar einen von zwei Kandidaten dazu stellt, ist hier noch nicht zu erkennen.

Aktueller ist der Facebook-Auftritt der Partei. Dort stammt das neueste Posting vom vergangenen Mittwoch, dem Tag der Nominierung des eigenen Bürgermeisterkandidaten. Hingewiesen wird mit dem Post allerdings nicht etwa auf die Wahl, sondern auf eine Drachensteigaktion, davor ging es ums Ostereiersuchen und eine Walderlebnisführung. Bei der jüngsten Hauptversammlung erst hat Alexander Kosch für die Junge Union an die Mutterpartei appelliert, doch auch mal politische Positionen via Facebook zu posten.

Die SPD weiß immerhin schon seit November, wer ihr Kandidat für die Bürgermeisterwahl ist, und entsprechend taucht der Name Sebastian Thaler auch auf der Homepage des Ortsvereins auf. Mit einem Brief an die Echinger ist Thaler dort vertreten und auch über den Neujahrsempfang ist ein Bericht online; mehr kann die Seite nicht bieten, da auch Thaler noch nicht mehr geboten hat.

Immerhin hat der 29-Jährige schon ein paar Tage nach seiner Nominierung eine eigene Facebook-Seite installiert, wo er seither - nichts tut. Die Nominierung in Wort, Video und in der Berichterstattung der Presse sind die einzigen drei Einträge seit Dezember.

Grüne, Bürger für Eching und Echinger Mitte unterstützen Sebastian Thaler? Auf ihren Webseiten ist das nicht der Fall. Alle drei Gruppierungen haben keine Silbe zu diesem Entschluss veröffentlicht. Wenn jetzt noch Otmar Dallinger (FWG) kandidieren würde . . . . Die Webseite seiner Gruppierung meldet noch die Wahlkampftermine 2014 und wünscht ansonsten Frohe Weihnachten 2015.