Schach Chancen auf Klassenerhalt

Der Schach-Klub Freising hat seine Chancen auf den Klassenerhalt in der Landesliga Süd verbessert. Durch einen 5:3-Sieg am vorletzten Spieltag gegen den Münchener SC müsste nun ein Remis gegen Unterhaching in der abschließenden Runde reichen, um den Abstieg zu vermeiden.

Dem SKF kommt zugute, dass der Abstiegskonkurrent Tarrasch München seine Partie gegen den Tabellenletzten Dillingen verloren hat. Freising startete gegen den Münchener SC gleich mit einer 1:0-Führung, weil der Gegner nur sieben der acht Bretter besetzen konnte. Für Freising siegten zudem Christoph Zill und Oleg Parashchenko. Arthur Wachtel, Martin Egle, Frank Belz und Marcel Daoud punkteten jeweils mit einem Remis.