Sanierung der A 92 Bauarbeiten kommen voran

Ausfahrt Freising-Ost wird an diesem Samstag wieder geöffnet

Die Bauarbeiten auf der A 92 kommen voran. Die Ein- und Ausfahrt Freising-Ost wird an diesem Samstagvormittag, 18. Mai, wieder geöffnet. Gegen Mittag wird dann die Autobahn-Anschlussstelle Erding in Fahrtrichtung München bis Ende Juni gesperrt.

Ganz aufatmen können die Freisinger Autofahrer noch nicht. Ende Juni kann die Ein- und Ausfahrt Freising-Ost in Richtung München noch einmal etwa zwei Wochen lang nicht genutzt werden. Voraussichtlich Mitte Juli ist die Erneuerung dieser Fahrbahn-Seite einschließlich der 13 Unterführungen nach Mitteilung der Autobahndirektion Südbayern abgeschlossen. Die Fahrspuren werden dann auf die neue Asphaltdecke verlegt, damit auch die alten Betonplatten in Fahrtrichtung Deggendorf herausgerissen werden können. Auf dieser Seite müssen die Anschlussstellen Freising-Ost und Erding anschließend wiederum zeitweise gesperrt werden. Die genauen Termine gibt die Autobahndirektion noch bekannt.

In der letzten Bauphase werden die Öffnungen im Mittelstreifen geschlossen und die Betonwände mit Erde gefüllt. Aus Sicherheitsgründen bleibt die Geschwindigkeit wegen der Baustellenzufahrten auf Tempo 60 beschränkt.