Süddeutsche Zeitung

Nachts in der Hallertau:Mann schlägt auf fahrende Autos und Polizisten ein

In einer psychischen Ausnahmesituation hat sich offenbar ein 38-jähriger Mann befunden, der auf der Bundesstraße B 301 bei Rudelzhausen zunächst auf fahrende Autos und anschließend in Au auf Polizisten eingeschlagen hat. Die Moosburger Polizei (08761/30180) sucht Zeugen und Geschädigte. Mehrere Streifen hatten am späten Donnerstag nach dem Mann gefahndet. Polizisten fanden ihn schließlich gegen Mitternacht auf einem Parkplatz in Au mit entblößtem Oberkörper neben einem Auto sitzend. Nachdem die Beamten ihn angesprochen hatten, wurde er aggressiv und schlug nach ihnen. Einen Polizisten verletzte er dabei leicht und zerriss dessen Hose. Nach seiner Festnahme wurde der Mann in ein Bezirkskrankenhaus gebracht.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5766839
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ/BEB
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.