Roider-Jackl-Denkmal:Meister des Derbleckens

FREISING:  Roider 'heavy metal' Jackl - Denkmal in der oberen Bahnhofstrasse während der Stadtrenovierung
(Foto: Johannes Simon)

Dem Roider Jackl kann das Chaos in der Freisinger Innenstadt nichts anhaben. In stoischer Ruhe thront er auf seinem angestammten Platz an der Bahnhofstraße. Wer genau hinhört, vernimmt vielleicht eines seiner scharfzüngigen Gstanzl. Wegen des Baustellenlärms dürfte es derzeit allerdings schwer sein, dort überhaupt irgend etwas anderes wahrzunehmen, schwere Baumaschinen dominieren die Obere Hauptstraße, es staubt und kracht. So manchem Politiker dürfte es ganz recht sein, wenn ihn der Spott des Barden nicht erreicht. Der Roider Jackl galt als Meister des Derbleckens, keiner war vor ihm sicher. Dabei kommt das Denkmal irgendwie ganz harmlos daher . . .

Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB