Regionalentscheid Erding/Freising:Fest der Begegnung

Regionalentscheid Erding/Freising: Auch junge Blechbläser können bei "Jugend musiziert" Anfang kommenden Jahres wieder ihr Können unter Beweis stellen.

Auch junge Blechbläser können bei "Jugend musiziert" Anfang kommenden Jahres wieder ihr Können unter Beweis stellen.

(Foto: Marco Einfeldt)

Der Wettbewerb "Jugend musiziert" soll 2022 wieder in Präsenz organisiert werden

Wer beim 59. Wettbewerb "Jugend musiziert" mitmachen möchte, hat noch bis zum 15. November Gelegenheit, sich dafür anzumelden. Der Wettbewerb in der Flughafenregion Erding/Freising findet am 28. und 29. Januar 2022 an der Kreismusikschule Erding statt. 2023 ist dann wieder die Freisinger Musikschule die Ausrichterin. Nachdem der größte europäische Musikwettbewerb in diesem Jahr pandemiebedingt weitgehend digital stattgefunden hat, geht Freisings Musikschulleiter Odilo Zapf im kommenden Jahr von einem Präsenzwettbewerb aus: "Ich hoffe, wir können ,Jugend musiziert' wieder als Fest der Begegnung veranstalten", sagt er.

Der Austausch untereinander und der Auftritt vor Publikum seien für die jungen Musikerinnen und Musiker wichtige Bestandteile des Wettbewerbs. "Der begeisterte Applaus von Freunden und Familie als Lohn für die monatelange Vorbereitung und eine gelungene Leistung ist durch nichts zu ersetzen", so Odilo Zapf. Für die Durchführung in Präsenzform werde die 3-G-Regel wesentliche Grundlage sein.

"Jugend musiziert" 2022 ist ausgeschrieben für die Solokategorien Streichinstrumente, Akkordeon, Percussion, Mallets und Pop-Gesang. Die Ensemblekategorien lauten Duo Klavier und ein Blasinstrument, Klavier-Kammermusik, Vokal-Ensemble, Zupf-Ensemble, Harfen-Ensemble und Alte Musik. Noch jung ist die Kategorie "Jumu open". Hier ist die Beteiligung mit allen Instrumenten und Performances möglich, die durch bisherige Jugend-Musiziert-Kategorien nicht abgedeckt sind.

So könne die Musik aus Genres stammen, die bisher für Jugend musiziert tabu waren, und sie könne sich mit anderen künstlerischen Sparten wie Tanz, Film oder Malerei verbinden, so die Veranstalter. Die Kategorie "Jumu open" startet erst auf Landesebene.

Die Teilnahmebedingungen und die genaue Ausschreibung für alle Kategorien findet man online unter www.jugend-musiziert.org. Über die Seite erfolgt auch die Online-Anmeldung für den Wettbewerb.

Jugend musiziert startet im Januar 2022 in mehr als 160 Regionen Deutschlands. Die Ersten Preisträger der Regionalwettbewerbe nehmen anschließend an den Landeswettbewerben teil. Die Ersten Preisträger aller Bundesländer sind schließlich zum Bundeswettbewerb eingeladen, der 2022 in Oldenburg stattfindet.

Veranstaltet wird "Jugend musiziert" vom Deutschen Musikrat, die Schirmherrschaft hat der Bundespräsident. Auf Regionalebene wird der Wettbewerb überwiegend von den Musikschulen vor Ort organisiert. In der Flughafenregion Erding/Freising wird der Wettbewerb finanziell unterstütz durch die Städte und Landkreise Erding und Freising, den Bezirk Oberbayern und vor allem durch die Flughafengesellschaft München.

Für die Flughafenregion Erding/Freising muss die ausgedruckte und unterschriebene Anmeldung spätestens bis 15. November an die städtische Sing- und Musikschule Freising, Kölblstraße 2, 85356 Freising, oder die Kreismusikschule Erding, Freisinger Straße 91, 85435 Erding, gesendet werden.

Die Wertungsspiele finden voraussichtlich am Freitag, 28. Januar, und Samstag, 29. Januar, in der Kreismusikschule Erding statt. Das Preisträgerkonzert ist dann am Freitag, 4. Februar, um 19 Uhr im Konzertsaal der Kreismusikschule Erding geplant.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB