bedeckt München
vgwortpixel

Probleme bei Biobadeteichen:Einschränkungen möglich

Gesundheitsamt drängt auf Wasseraufbereitung in Bädern

Im Waldbad Nandlstadt und im Bad Mittermarchenbach muss nach Einschätzung des Gesundheitsamts weiterhin mit kurzfristigen Einschränkungen des Badebetriebs gerechnet werden. Das teilte das Landratsamt jetzt mit. "Hinweisschilder, die auf das Risiko der Infektionsgefahr bei sogenannten Biobadeteichen hinweisen, werden die Badegäste stets informieren", heißt es in der Mitteilung.

Schon in der Vergangenheit hat das Gesundheitsamt den Betrieb in den Bädern mehrmals untersagen müssen. Grund war, dass eine Gesundheitsgefährdung auf Grund mikrobiologischer Werte, die besonders während längerer Hitzeperioden in bedenklichem Maße angestiegen waren, nicht auszuschließen war. In den betreffenden Gemeinden wird gerade an möglichen Wasseraufbereitungskonzepten gearbeitet. Das Gesundheitsamt dringt auf eine möglichst zügige Umsetzung. Bis dahin muss damit gerechnet werden, dass der Badebetrieb, wie im vergangenen Jahr, immer mal wieder aus Gesundheitsschutzgründen untersagt werden muss.