bedeckt München 26°

Neufahrn:Aggressiv und bewaffnet

Mit einer Schusswaffe in der Tasche hat ein 58-jähriger Neufahrner am vergangenen Freitag gegen 22.50 Uhr einer Gaststätte an der Bahnhofstraße einen Besuch abgestattet, um sich bei dem Inhaber über eine Ruhestörung zu beklagen. Zwar "zog" er die Waffe bei dem Streit nicht, sie wurde jedoch kurze Zeit später von der Polizei bei einer Durchsuchung in der Wohnung des Mannes gefunden. Er hatte gut zwei Promille Alkohol im Blut und wurde wegen seines aggressiven Verhaltens in Gewahrsam genommen.

© SZ vom 06.07.2020 / vo

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite