MSC Freisinger Bär:Motocross-Spektakel am Flughafen

Rennsport "mit Herzklopfen, Adrenalin, atemberaubenden Tricks, vielen Positionskämpfen und spektakulären Sprüngen in bis zu zehn Metern Höhe" versprechen die Organisatoren vom MSC Freisinger Bär am kommenden Wochenende, 24./25. Juli, beim "MXOC - Motocross of Clubs" auf der Vereinsrennstrecke am Flughafen München.

40 Vereine aus ganz Deutschland kommen mit ihren drei besten und schnellsten Fahrern. Jeder der drei Fahrer kämpft nach einem bestimmten Punkteverfahren für seinen Verein um den Sieg. Am Schluss werden der schnellste Fahrer und das schnellste Vereinsteam gekürt. Letzteres erhält eine Siegprämie. Das Freisinger Bären-Team "AirportMX.com One" hat den Wettbewerb vergangenes Jahr gewonnen und tritt folglich auf seiner Heimstrecke als Titelverteidiger an.

Laut Ankündigung gibt es neben den Rennen auch ein Rahmenprogramm am Samstagnachmittag "mit diversen Showeinlagen mit Wettkampfcharakter". Zu sehen sind dabei spektakuläre Sprünge mit dem Motocrossbike, etwa über Stangen. Gegen Abend gibt es Livemusik, außerdem sorgt ein DJ für Stimmung. Ein Grillstand und Foodtrucks sorgen dafür, dass niemand hungern muss. Für Motocross-Sportler sind außerdem Verkaufsstände mit MX-Zubehör aufgebaut.

Die Veranstaltung beginnt an beiden Tagen um neun Uhr. Tickets können auf Grund der derzeitigen Covid-19-Situation nur online über die Internetadresse www.mxoc.de/zuschauer gekauft werden. Die großzügigen Zuschauertribünen und Freiflächen ermöglichen es nach Angaben der Veranstalter, dass der Mindestabstand eingehalten werden kann. Kostenfreie Parkmöglichkeiten sind an der Strecke vorhanden. Zu erreichen ist das Clubgelände über die Flughafenautobahn, Ausfahrt Besucherpark. Von dort kann man einer Beschilderung folgen. Anreisen kann man aber auch über die S-Bahn-Linien S1 und S8, Haltestelle Besucherpark.

Weitere Informationen gibt es im Internet: www.airportmx.com und www.mxoc.de.

© SZ vom 22.07.2021 / axka
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB