Moosburgerinnen nur leicht verletzt:Zwei Frauen stürzen mit Balkon in die Tiefe

Zwei 25-jährige Frauen sind am Samstagabend um 22.15 mit einem Eisenbalkon an einem Mehrfamilienhaus in der Münchner Straße aus dem ersten Stock in die Tiefe gestürzt. Der acht auf zwei Meter große Balkon war nachträglich angebracht worden, nun aus der Verankerung gerissen und teils auf das Vordach des Nebeneinganges gestürzt. Die Frauen erlitten Prellungen, Blutergüsse und Abschürfungen und wurden vor Ort versorgt. Die Feuerwehr hob den instabilen Balkon auf den Boden. Den Sachschaden an dem Haus schätzt man bisher auf 25 000 Euro. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen des Anfangsverdachts der fahrlässigen Körperverletzung.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB