Süddeutsche Zeitung

Nach Unfall auf der A 92:Helfer kommen kaum durch den Stau

Kleintransporter muss mit Bagger von Betonteiler gehoben werden. Moosburger Feuerwehr beklagt, dass Autofahrer die Anfahrtswege blockierten.

Von Kerstin Vogel, Moosburg

Ein spektakulärer Unfall mit einem Kleintransporter hat sich am Dienstag gegen 17.30 Uhr auf der Autobahn A 92 bei Moosburg ereignet. In der Folge mussten die Fahrbahnen in beide Richtungen für etwa zweieinhalb Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehr beklagte einmal mehr Behinderungen bei der Anfahrt, weil im Stau stehende Autofahrer zum Teil aus ihren Fahrzeugen ausgestiegen waren und die Anfahrtswege blockierten.

Der Fahrer eines Kleintransporters war zur Unfallzeit in Richtung Deggendorf auf den Betonteiler in der Baustelle zwischen Moosburg-Nord und Landshut-West geraten. Sein Fahrzeug geriet ins Schleudern und blieb entgegen der Fahrtrichtung auf der Betongleitwand hängen. Der Fahrer und sein Beifahrer zogen sich dabei leichte Verletzungen zu.

In der Baustelle müssen Baumaschinen versetzt werden

Es wurde eine Vollsperrung in Richtung München eingerichtet. An den Anschlussstellen Landshut-West und Moosburg-Nord wurde der Verkehr ausgeleitet. Der bereits entstandene Rückstau erschwerte jedoch die Anfahrt weiterer Helfer sehr, wie die Moosburger Feuerwehr meldet, man habe nur langsam zur Einsatzstelle vorrücken können. In der Baustelle selbst hätten zudem Baumaschinen durch Arbeiter versetzt werden müssen, um ein Durchkommen zu ermöglichen. Nach der polizeilichen Aufnahme des Unfalls wurde der verunglückte Kleintransporter mit Hilfe eines Baggers angehoben und versetzt.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.6223112
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ/VO/axka
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.