Moosburg:Unbekannte verbiegen Absperrung im Aquapark

Im Moosburger Aquapark hat es neuerlich nächtlichen Ärger gegeben. Ein Camper hat dort am Sonntag gegen 3 Uhr morgens beobachtet, wie vier Personen in der Dunkelheit mehrere Absperrgitter verbogen und brachen. Dabei verursachten sie einen Sachschaden von etwa 500 Euro, wie es im Polizeibericht heißt. Der Camper konnte aufgrund der schlechten Sicht allerdings keine Personenbeschreibung an die Polizei weitergeben. Die Polizeiinspektion Moosburg bittet deshalb Bürger, die etwas Verdächtiges wahrgenommen haben, sich zu melden.

© SZ vom 02.08.2021 / vo
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB