bedeckt München 17°

Moosburg:Stadtrat diskutiert über Hallenbad

Mit dem Bau des neuen Hallenbads befasst sich der Stadtrat in seiner ersten Sitzung nach der Sommerpause am Montag, 2. September, um 18 Uhr im Feyerabendhaus. Es gilt, einen Beschluss zur aktuellen Kostenberechnung zu fassen. Auf der Tagesordnung stehen auch die Feststellung des Jahresabschlusses 2018 für die Kläranlage sowie Beschlüsse über die Verwendung des Ergebnisses und die Entlastung des Aufsichtsrats. Der Stadtrat beschäftigt sich zudem mit einem Bebauungsplan für das so genannte Rockermaier-Areal. Dabei geht es auch um einen Antrag der Grünen, einen städtebaulichen Ideenwettbewerb abzuhalten. Weitere Themen sind die Bauleitplanung für die Freiflächen-Fotovoltaikanlage "Preisinger Loh", die Bestellung einens Wahlleiters für die Kommunalwahl und eine Änderung des Beschlusses über die Kaltmieten und Vergabe der Wohnungen in der städtischen Anlage an der Böhmerwaldstraße 25 und 25 a.