Moosburg:Pläne für den Aquapark sollen dargelegt werden

Der Aquapark gebe ein "katastrophales Bild" ab, kritisierte Johannes Becher (Grüne) in der jüngsten Sitzung des Moosburger Stadtrats. Dort türmten sich die Müllsäcke. Er bat die Stadtverwaltung, einen Ortstermin mit den Besitzern des Geländes anzuberaumen, damit sie die weiteren Pläne für das Areal erläutern. Die Stadt sollte Gelegenheit haben, sich rechtzeitig in das Verfahren einzuschalten. Der Aquapark wird seit geraumer Zeit nicht bewirtschaftet, Eigentümerin ist die Evago Immobilien GmbH. Bürgermeister Josef Dollinger (FW) erwiderte: "Ich bin mit der Situation nicht zufrieden", es sei schwierig.

© SZ vom 14.09.2021 / psc
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB