bedeckt München 10°

Moosburg:Moosburg Card 2.0 ist im Handel

Die neue Moosburg Card 2.0, geht an diesem Samstag und somit noch rechtzeitig fürs Vorweihnachtsgeschäft in den Handel. Im Gegensatz zum Vorläufer, der pro Karte einen fixen Wert von zehn Euro hatte und bei einem einzigen Einkauf verbraucht werden musste, "können auf der neuen Moosburg Card jetzt beliebig hohe Guthaben aufgeladen und Restbeträge genutzt werden", teilt die verantwortliche Moosburger Marketing-Genossenschaft (MeG) in einer Pressemeldung mit.

Mittlerweile nehmen nach Angaben der MeG knapp 40 Moosburger Betriebe aus Einzelhandel, Dienstleistung und Gastronomie als Akzeptanzstellen teil. "Aufgrund der vielseitigen Verwendbarkeit ist die Moosburg Card 2.0 hervorragend als Geschenk geeignet", heißt es in der Mitteilung. Die alten Karten werden von jetzt an zwar nicht mehr ausgegeben, bereits im Umlauf befindliche Exemplare aber weiterhin akzeptiert. Bereits vor dem offiziellen Start seien mehr als 800 Karten als Geschenkgutschein bestellt worden - mit einem Gesamtvolumen von mehr als 18 000 Euro, meldete die MeG. "Dieser Betrag wächst Woche für Woche weiter. Darüber hinaus prüfen mehrere Betriebe derzeit die Einsatzmöglichkeiten als steuerfreie Sachwertkarte für ihre Mitarbeiter", schreibt die Marketing-Genossenschaft. "Dadurch würden regelmäßig weitere Tausende Euro pro Monat zur Verfügung stehen. Dieses Geld ist für die Moosburger Wirtschaft gesichert und kann nur in den teilnehmenden Betrieben ausgegeben werden." Wer als Moosburger Betrieb als Akzeptanzstelle mitmachen will, kann sich jederzeit bei der Marketing eG melden. Für die Bürger stelle die neue Moosburg Card 2.0 eine gute Möglichkeit dar, "den lokalen Handel und die Gastronomie spürbar zu unterstützen - in Zeiten von Corona ein überaus wichtiger Aspekt", heißt es in der Mitteilung.

Die Karte ist erhältlich bei der Moosburg Marketing eG, der Sparkasse, der Freisinger Bank, im Moosburger Teeladen, bei der Maßschneiderei Urban, im Blumenzauber, im Getränkecenter Bachhuber, bei Getränke Appel in Degernpoint sowie an der Tankstelle Schrafstetter in Mauern. Alle Informationen gibt es im Internet unter www.moosburgcard.de, der Telefonnummer 0 87 61/72 07 850 und per E-Mail an info@moosburg-marketing.de.

© SZ vom 05.12.2020 / axka
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema