bedeckt München 26°

Moosburg:FC Moosburg verzichtet auf Mobilfunkmast

Der FC Moosburg hat seine Anfrage, ob er einen 200 Quadratmeter großen Teil seines von der Stadt gepachteten Sportgeländes zur Errichtung eines Mobilfunkmasts unterverpachten darf, jetzt zurückgezogen. Das Thema wurde in der jüngsten Stadtratssitzung im nicht öffentlichen Teil behandelt und hat hohe Wellen geschlagen, weil es zuvor schon an die Öffentlichkeit gelangt war. Kommenden Montag, 27. April, sollte in der öffentlichen Sitzung eine Grundsatzentscheidung getroffen werden, was durch den Rückzug des FCM nun hinfällig ist.