Moosburg Auffahrunfall an roter Ampel

Leichte Verletzungen hat sich ein 34-jähriger Mann aus dem Landkreis Landshut am Mittwochnachmittag bei einem Auffahrunfall auf der Staatsstraße 2350 zugezogen. Er wurde laut Polizei mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Verursacht hatte den Unfall eine 35-jährige Frau aus dem Landkreis Freising. Sie hatte übersehen, dass eine 45-Jährige und der Mann mit ihren Autos langsam auf die Büchl-Kreuzung zufuhren. Dort war die Ampel gerade auf Rot geschaltet. Die 35-Jährige fuhr mit ihrem Wagen auf den des Mannes auf, das Fahrzeug wiederum wurde auf das Auto der 45-Jährigen geschoben. Der Schaden beträgt etwa 23 000 Euro. Die Moosburger Feuerwehr reinigte die Straße und regelte den Verkehr.