Mittelschüler bieten an Handysprechstunde für Senioren

Fotos machen und versenden, im Internet schnell etwas suchen, per Skype mit der Familie telefonieren, E-Mails verschicken - all das ist für viele jüngere Handy-Nutzer kein Problem. Ältere tun sich da schon schwerer. An sie richtet sich jetzt ein Projekt der Jo-Mihaly-Schule, das Sozialreferentin Beate Frommhold-Buhl (SPD) angeregt hat: Schülerinnen und Schüler der Klasse 8 Mb bieten am Freitag, 28. Juni, von zehn bis 11.15 Uhr eine "Handysprechstunde für Senioren" an. Treffpunkt ist das Schülercafé der Mittelschule am Galgenbachweg. Die Teilnehmer bekommen an ihrem eigenen Handy individuell erklärt, welche Möglichkeiten das Gerät bietet, und können das gleich üben. Die jungen Coaches wollen ihre Gäste dazu selbst gebackenen Kuchen servieren. Anmeldungen sind bis 26. Juni möglich (Sandra Brinkemper von der Jugendsozialarbeit (0 81 65/64 74 74, sandra.brinkemper@kreis-fs.de).