Mehrere Corona-Fälle:Kfz-Zulassungsstelle kurzfristig geschlossen

Die Kfz-Zulassungsstelle im Freisinger Landratsamt ist wegen Coronafällen kurzfristig geschlossen worden. Beschäftigte im Umfeld der Zulassungsstelle wurden einer Mitteilung des Landratsamts zufolge positiv auf Corona getestet. Aus Sicherheitsgründen blieb die Abteilung deshalb zunächst am Dienstag zu, dies gilt ebenso für diesen Mittwoch, 1. Dezember. Die übrigen Mitarbeiter unterlägen einem engmaschigen Testregime. Die bereits gebuchten Termine müssen abgesagt werden.

Betroffene werden gebeten, einen neuen Termin zu buchen oder ohne Termin vorbeizukommen. "Wann genau die Zulassungsbehörde wieder geöffnet werden kann, hängt von den weiteren Ermittlungen ab", so das Landratsamt. Für Kundinnen und Kunden, die in den vergangenen Tagen in der Kfz-Zulassungsstelle waren, bestehe keine Gefahr, da man entsprechende Sicherheitsmaßnahmen wie Maskenpflicht, Trennscheiben und Lüftungsanlage ergriffen hatte.

Zur SZ-Startseite

Newsblog zum Coronavirus im Landkreis Freising
:Impfzentrum reduziert Kapazitäten

Wegen zuletzt deutlich gesunkener Nachfrage reduziert das Impfzentrum Freising ab 31. Januar seine Kapazitäten. Alle Entwicklungen rund um die Coronapandemie im Landkreis Freising in unserem Newsblog.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB