Fußball:"Man muss der Mannschaft helfen, alles zerreißen, um am Ende in der Kabine zu feiern"

Lesezeit: 4 min

Fußball: Iosif Racean spielt jetzt beim SSV Jahn Regensburg in der U19.

Iosif Racean spielt jetzt beim SSV Jahn Regensburg in der U19.

(Foto: Marco Einfeldt)

Seit er sechs Jahre alt ist, hat Iosif Racean ein Ziel vor Augen: den Profifußball. Gerade spielt der mittlerweile 17-Jährige in der Bayernliga - doch er will es noch weiter bringen.

Von Niklas Behnke, Neufahrn

Auf den Fußballplatz in Massenhausen kehrt Iosif Racean gerne zurück. Mit sechs Jahren hat er hier mit dem Vereinsfußball angefangen. Zuvor hat er in Valencia gelebt und mit seinem Vater und seinem Bruder regelmäßig Fußball gespielt. Damals dachte er sich: "Eines Tages will ich mal richtig im Verein spielen." Nach zwei Jahren beim SC Massenhausen führte sein Weg dann zum FC Neufahrn und wenig später zum SE Freising. Drei Jahre später ist er nach Bad Aibling gewechselt und von dort aus zum SSV Jahn Regensburg. In diesem Jahr hat er zudem seinen Schulabschluss gemacht. Aus dem Wunsch, im Verein zu spielen, wurde der Traum, Profifußballer zu werden.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Beruf und Freizeit
Wozu eigentlich noch arbeiten?
Arbeitskultur
Du bist nicht dein Job
Menopause
Große Krise oder große Freiheit?
Trainer practicing squats with male and female clients in park; Sport Fitness Ernährung
Gesundheit
"Wer abnehmen möchte, sollte das nicht allein über Sport versuchen"
Geheimdienste im Ukraine-Krieg
An der unsichtbaren Front
Zur SZ-Startseite