bedeckt München 17°

Marzling:Autofahrer gerät auf Gegenspur

Sachschaden in Höhe von 17 000 Euro ist am Montag in den frühen Morgenstunden bei einem Unfall auf der Staatsstraße 2084 bei Marzling entstanden. Ein 20-Jähriger fuhr gegen 4.45 Uhr in Richtung Freising und kam kurz vor Attaching noch vor der Rechtskurve aus unbekannter Ursache mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort seitlich mit einer in Richtung Erding fahrenden Sattelzugmaschine, gesteuert von einem 45-jährigen aus München. Der 20-Jährige verlor aufgrund der Kollision die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam letztlich 100 Meter nach dem Unfallort links von der Fahrbahn zum Stehen. Glücklicherweise blieben beide Unfallbeteiligten unverletzt, allerdings waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

© SZ vom 29.09.2020 / bt

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite