Liveblog aus dem Freisinger Lindenkeller:Die Jugend hat das Wort

Liveblog aus dem Freisinger Lindenkeller: DIe Fishbowl-Diskussion des Kreisjugendrings hat einige junge Menschen in den Lindenkeller gelockt.

DIe Fishbowl-Diskussion des Kreisjugendrings hat einige junge Menschen in den Lindenkeller gelockt.

(Foto: Marco Einfeldt)

Bei der Fishbowl-Diskussion des Kreisjugendrings im Freisinger Lindenkeller müssen sich die Kandidatinnen und Kandidaten für den Landtag auch unbequemen Fragen stellen.

Von Birgit Goormann-Prugger und Kerstin Vogel

Seit Jahren schon tut sich der Arbeitskreis Jugendpolitik des Kreisjugendrings bei Wahlen mit einem spannenden Diskussionsformat hervor, das sich speziell an junge Menschen richtet - auch wenn diese selber teilweise noch zu jung zum wählen sind. Schon die Fishbowl-Diskussionen zur Europa- und zur Landratswahl waren in früheren Jahren auf große Resonanz in der Zielgruppe gestoßen, zur Debatte mit den Kandidatinnen und Kandidaten für den bayerischen Landtag, der am Sonntag, 8. Oktober, gewählt wird, haben sich an diesem Mittwochabend im September wieder einige Menschen im Oberhaus des Freisinger Lindenkellers eingefunden. Im "Goldfisch-Glas" sitzen an diesem Abend CSU-Staatsminister Florian Herrmann, die beiden Landtagsabgeordneten Johannes Becher (Grüne) und Benno Zierer (FW), Alina Graf (Direktkandidatin der SPD), Timo Ecker (Listenkandidat FDP), Anne Werkmeister (Direktkandidatin Basis), Niklas Welser (Die Partei) sowie Felix Bergauer für die ÖDP.

Der Abend im Liveblog:

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: