bedeckt München 31°

Freising:Online bestellen

Von August an gibt es für Schüler und Lehrlinge das 365-Euro-Ticket

Mit Beginn des neuen Ausbildungs- und Schuljahres am 1. August bezahlen Schüler und Auszubildende deutlich weniger für ihre Fahrten im MVV-Gebiet, nämlich 365 Euro im Jahr für die Nutzung aller Busse und Bahnen. Umgerechnet heißt das, dass junge Leute für einen Euro am Tag unbegrenzt öffentliche Verkehrsmittel nutzen können. Online bestellen kann man das Ticket von diesem Mittwoch, 1. Juli, an.

Zunächst ist das neue Ticket für Schülerinnen, Schüler und Azubis auf einen Pilotzeitraum von drei Jahren begrenzt. Wer das Ticket bereits jetzt bestellt, ist schon in den Sommerferien verbundweit mit Bussen und Bahnen mobil. Selbstzahler können das neue Angebot von sofort an über die Deutsche Bahn (DB) und die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) online (www.bahn.de/mvv oder www.mvg.de/365) bestellen. Erforderlich sind nur der Berechtigungsnachweis (Bestätigung der Schule oder Ausbildungsstelle oder Kopie des Ausbildungsvertrags) sowie bei Personen bis 15 Jahren ein Foto. Das Ticket wird dann per Post zugeschickt.

Der Ebersberger Landrat Robert Niedergesäß, Sprecher der MVV-Verbundlandkreise lobte das neue Angebot: "Das 365-Euro-Ticket MVV ist ein echt starkes Angebot für junge Menschen. Damit unterstützen wir Familien, und davon versprechen wir uns die Chance, den MVV für Jugendliche interessanter zu machen." Das 365-Euro-Ticket MVV sei ein wichtiger erster Schritt, um den ÖPNV attraktiver zu machen. Niedergesäß äußerte sich der Landesregierung gegenüber dankbar für die schnelle Umsetzung und die finanzielle Förderung. Auch die Landkreise und die Landeshauptstadt München engagierten sich finanziell sehr stark.

Die Fahrkarte wird als Jahresticket mit monatlicher (10 x 36,50 Euro) oder jährlicher Zahlweise (1 x 365 Euro) ausgegeben. Schülerinnen und Schüler, deren Fahrtkosten aufgrund gesetzlicher Regelungen von der öffentlichen Hand übernommen werden, erhalten ihre Fahrkarte in den ersten Schultagen nach den bayerischen Sommerferien.

Wer bereits die Isarcard Schule oder Isarcard Ausbildung im Abo bei der MVG besitzt, kann ganz unkompliziert zum 365-Euro-Ticket MVV wechseln: Man meldet sich einfach mit den Login-Daten (E-Mailadresse und persönliches Passwort) im MVG Kundenportal an und wechselt mit wenigen Klicks zum neuen 365-Euro-Ticket MVV. Das Ticket wird dann per Post zugeschickt.

Auch die Kunden der Bahn können unkompliziert zum 365-Euro-Ticket MVV wechseln. Die Deutsche Bahn schreibt diese Kunden an und informiert sie über das neue Angebot. Auf Wunsch kann das Ticket automatisch umgestellt werden, teilweise ist eine Neubestellung erforderlich.

Die Bestellung des 365-Euro-Tickets MVV ist am einfachsten online unter www.bahn.de/mvv und www.mvg.de/365 möglich. Eine Übersicht der wichtigsten Informationen zum 365-Euro-Ticket MVV findet sich unter www.mvv-muenchen.de/365-euro-ticket.

© SZ vom 01.07.2020 / sz

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite