Landkreis Freising:Etat des Jugendkreistags soll auf 5000 Euro aufgestockt werden

5000 Euro soll künftig das Budget des Jugendkreistags betragen. Das empfiehlt der Kreisausschuss dem Kreistag, der am 29. Juni die Erhöhung des Etats beschließen soll. Der neue Betrag soll in der Geschäftsordnung und der Satzung des Jugendkreistags verankert werden. Das war bislang nicht der Fall. Das Budget war bislang auf 2500 Euro festgeschrieben. Der Jugendkreistag trifft sich zwei Mal im Jahr - einmal im Mai und einmal im Dezember. Würde etwa im Frühjahr beschlossen, zwei Fußballtore für eine Schule zu kaufen, dann wäre im Winter kein Geld mehr übrig, nannte Landrat Helmut Petz (FW) den Grund für diesen Vorschlag.

Die Frist zur Ladung für den Jugendkreistag war in der Satzung und der Geschäftsordnung bislang unterschiedlich angegeben. Sie soll jetzt einheitlich zehn Tage betragen. In Zeiten der Corona-Pandemie sollen die Sitzungen online stattfinden können. In welcher Form dies letztlich geschieht, entscheidet der Landrat.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB