Lach- und Schieß-Gesellschaft kommt Kabarett mit Norbert Bürger in Attenkirchen

Das Münchner "Lach und Schieß"-Ensemble mit dem Freisinger Abseits-Vereinsvorsitzenden Norbert Bürger kommt am Samstag, 13. April, um 20 Uhr in den Attenkirchener Bürgersaal. Das Ensemble stellt sein runderneuertes Programm "Existenzen-Reloaded" vor. Claudia Jacobacci, Norbert Bürger, Sebastian Rüger und Frank Smiliges thematisieren aktuelle Fragen aus soziopolitischen und kulturellen Bereichen wie zum Beispiel: "Wo kommt die Angst vor allem und jedem her, der die geschätzten Mitbürger reihenweise anheimfallen?". "Wie sähe die Kunst aus, wenn die AfD ihre kulturpolitischen Ideen durchsetzen könnte?" oder "Wie dürfen wir uns ein Treffen der beängstigensten Figuren der aktuellen Politik vorstellen?".

Karten für die Veranstaltung gibt es in der Bäckerei Schindele (Telefon 0 81 68/2 16) in Attenkirchen. Einlass ist um 19 Uhr.